AKTUELLES ZUM UMGANG MIT DEN EINSCHRÄNKUNGEN

 WEGEN DES CORONA-VIRUS

 

Langenhain, 31.03.2020

Liebe Eltern,

 

ein paar Infos für Sie – gültig für die Zeit der Osterferien.

 

 

 

Hinweis zur Notbetreuung für Kinder in der KITA und Krippe an Wochenenden und den Osterfeiertagen in Hessen:

 

Die kommunalen Spitzenverbände in Hessen haben sich darauf geeinigt, dass sie die Notbetreuung für Kinder von Funktionsträger*innen aus dem Gesundheitswesen und Rettungsdienst an Wochenenden und den Osterfeiertagen möglich machen wollen.

 

Die gilt als absolute Ausnahme, da die Kinder in diesen Fällen in der Regel, in fremder Umgebung von ihnen nicht bekannten Betreuungspersonen betreut werden.

 

 

 

Voraussetzung ist, dass

 

·       beide Elternteile Funktionsträger sein müssen,

 

·       gleichzeitig im beruflichen Einsatz sind und

 

·       die erforderliche Kinderbetreuung nicht im Privaten sicherstellen können.

 

Geplant ist diese Betreuung durch einen Pool an Tagespflegepersonen sowie ein Netz an Kitas ab dem 4. April anzubieten. Die Organisation liegt bei den Jugendämtern. Die Jugendämter werden einen Bedarfsplan erstellen.

 

Der Bedarf muss durch die Eltern in deren Wohnortgemeinde angemeldet werden.

 

 

 

Die Familien der Schulbetreuung hier in Langenhain wurden zu ihrem Bedarf für die Osterferien bereits durch die WBS abgefragt. Heut ist dazu einen zweite E-Mail an alle Schulkind-Familien versendet worden.

 

 

 

Wir schicken Ihnen einen herzlichen Gruß aus dem Haus,halten Sie gut durch und bleiben Sie alle gesund!

 

Irmi Rieker

 

 

Langenhain, 31.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

Heute bringe ich Ihnen nachfolgend eine Presse-Info der Stadt Hofheim zum Thema „KITA- und Schulbetreuungs-Gebühren“ zur Kenntnis.

 

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Kinder.

 

 

Viele Grüße

 

Irmi Rieker

 

 

Ältere HINWEISE

 25.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

zum Thema „Kostenerstattung“ an KITA und Schulbetreuungs-Gebühren sind die verantwortlichen Stellen inzwischen in engem Austausch. Noch sind nicht alle Abstimmungen getroffen, aber ich will Ihnen signalisieren, dass man dran ist. 

Der nächste Schritt für die Verwaltung ist, sobald es dazu Entscheidungen gibt, dann zu sehen, wie eine Erstattung unkompliziert aussehen kann. Deshalb gehe ich davon aus, dass wir dazu vor den Osterferien keine verbindliche Rückmeldung an Sie geben können.

Eins ist geklärt: Wir konnten ab der 13. KW das Essen abbestellen, so dass diese Kosten in jedem Fall (ab dem 16.03.) erstattet werden können.

Sollten Sie wegen Kurzarbeit oder direktem Verdienstausfall finanzielle Engpässe haben, melden Sie sich bitte, wir versuchen zu helfen, auch wenn wir uns selber erst schlau machen müssen, wie.

 

Mit einem herzlichen Gruß Ihnen und Ihren Kindern

 

Irmi Rieker

Formular Zum Download:

Download
Antrag auf Notbetreuung für Funktionsträger*innen
Liebe Antragstellende,
das Hessische Ministerium hat am 20. März 2020 die Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus verändert. Dadurch kann Ihr Kind in einer Notbetreuung in unserer Einrichtung betreut werden. Hierzu benötigen wir die beiliegenden Bescheinigungen von Ihrem Arbeitgeber.
Funktionstraeger_innenbescheinigung_21_0
Adobe Acrobat Dokument 151.6 KB

  23.03.2020

Liebe Eltern,

 

immer wieder kommen neue Infos und Empfehlungen für unseren Not-Betrieb hier im Haus auf uns zu. Oft ändern sich die Informationen und Bedarfe sowie auch die Rückmeldungen über die gesundheitliche Konstitution unserer Mitarbeiter*innen mehrfach am Tag.

 

Daher haben wir uns heute entschlossen – um Ihrem Bedarf auf Notbetreuung auch verlässlich gerecht werden zu können – einen Vorlauf von 48 Stunden festzulegen. Das heißt, wenn Sie uns heute kontaktieren, können wir für übermorgen einen Notbetreuungsplatz anbieten, Bedarfe, die uns am Freitag erreichen, können wir ab dem folgenden Dienstag bereitstellen.

 

Kein warmes Mittagessen

Leider können wir bei den so schwankenden Kinderzahlen vorläufig kein warmes Mittagessen anbieten. Bitte geben Sie den Kindern Lunch-Pakete mit oder auch etwas, das wir in der Mikrowelle warm machen können.

 

Neue Arbeitgeber-Bestätigung

Heute finden Sie hier ein neues, nun aktuelles Formular für eine Funktionsträger-Bescheinigung, das vom Arbeitgeber genaue Tages-Arbeitszeiten einfordert, das bitten wir Sie bei der Inanspruchnahme der Notbetreuung gleich mit einzureichen.

 

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund !

Das Team des Familienhauses

 22.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

zum KITA- und Krippen-Alltag im Rahmen der Not-Betreuung geben wir Ihnen folgende weiteren Informationen:

 

In dieser Ausnahmesituation handelt es sich um eine Notfallbetreuung. Das heißt, die normale pädagogische Betreuung, wie Ihre Kinder das bei uns kennen, kann nicht wie gewohnt stattfinden.

 

Folgende Maßnahmen werden von den päd. Mitarbeiter*innen umgesetzt:

 

-        Der nötige Sicherheitsabstand wird nach Möglichkeit eingehalten.

 

-        Die Kinder werden beim Empfangen nicht auf den Arm genommen.

 

-        Körperkontakt (auf dem Schoß sitzen, kuscheln, etc.) wird nicht stattfinden.

 

-        Die Erzieherinnen tragen beim Wickeln, Handschuhe und Mundschutz.

 

-        Der Kontakt bei Toilettengängen im Kindergarten bleibt gering,

 

die Kinder werden verbal unterstützt.

 

 

 

-        Ein Kontakt zur Bezugserzieherin kann nicht gewährleistet werden.

 

-        Ebenso können die Kinder sich nicht darauf verlassen, dass ihre Spielfreunde da sind.

 

-         

 

-        Es wird kein vorbereitetes Essen (Frühstück, Mittagessen) von der Einrichtung geben

 

o   Bitte geben Sie Ihrem Kind Essen für den Tag und eine beschriftete Trinkflasche mit

 

-        Es gibt einen geänderten Tagesablauf:

 

o   Ankommen, Frühstück, (nach Möglichkeit) Spielzeit im Garten, Mittagessen, (Schlafen), Abholzeit

 

 

Wir alle sind selbstverständlich bemüht, eine zugewandte Versorgung zu gewährleisten und tragen unseren Teil mit der Notfallbetreuung Ihrer Kinder dazu bei. Sowohl für die Kinder als auch für die Mitarbeiter*innen gilt die Regel, durch die nötige Distanz die Wahrscheinlichkeit einer Infektionsübertragung zu minimieren.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür und überlegen und entscheiden Sie, ob Sie Ihrem Kind diese veränderte Situation zumuten möchten.

 

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund !

 

Das Team des Familienhauses

 

21.03.2020

Liebe Eltern

 

 

 

wieder gibt es Neuigkeiten für die Not-Betreuung im Familienhaus. Die Stadt Hofheim teilt uns mit:

 

 

„Gestern hat die Landesregierung den anspruchsberechtigten Personenkreis um zwei Gruppen erweitert:
ambulante Pflegedienste und Abfallbetriebe. Die wichtigste Veränderung aber ist, dass nun ein Anspruch auf Betreuung bereits besteht, wenn nur ein Elternteil in einem der aufgeführten Bereiche tätig ist.“

 

 

 

Diese Regelung gilt ab Montag, dem 23.03.2020.

 

Da wir das erst heute Nachmittag erfahren haben, gibt es in den Teams im Haus am Montag noch Abstimmungsbedarf.

 

 

 

Wir öffnen     Krippe und KITA von 8.00 bis 14.30 Uhr

 

                       Schulbetreuung von 13.10 bis 16.00 Uhr (keine Morgenöffnungszeit).

 

 

 

Wer zu den bereits angemeldeten Kindern (bereits ab Montag) Bedarf hat und das heute oder morgen schon weiß, möge mir bitte unter folgender Adresse eine E-Mail zukommen lassen: Irmtraud.Rieker@familienhaus-langenhain.de

 

Da ich nicht alle Familien kenne, nennen Sie mir bitte die Vor- und Zunamen der Kinder und die Gruppe bzw. Klasse. Danke!

 

 

 

Wir geben zu bedenken:

 

Wir dürfen nur Kleinstgruppen bilden – max. 8 Kinder pro Gruppe.

 

Damit ist die Höchstzahl der im Haus befindlichen Kinder klar begrenzt.

 

Wenn eine Person aus einer Gruppe erkrankt, muss die ganze Gruppe geschlossen werden, auch die Erzieher*innen fallen damit aus.

 

 

 

Wir werden also sparsam mit den Öffnungszeiten umgehen, um die Tage mit einer „Schicht“ in KITA und Krippe abdecken zu können. Bitte bedenken Sie das bei Ihrer Bedarfsanmeldung.

 

 

 

Mittagessen am Montag und Dienstag

 

Bitte geben Sie Ihren Kindern mindestens am Montag und Dienstag ein Mittagessen mit (zusätzlich zum üblichen Frühstück). Wir haben derzeit kein Catering und hoffen, das ab Mittwoch wieder bereitstellen zu können.

 

 

 

Bitte bringen Sie mit:

 

·      Das als Download zur Verfügung gestellte Formular (ausgefüllt)

 

·      Die Berechtigungs-Bescheinigung Ihres Arbeitgebers (bis spätestens Mittwoch, den 25.03.2020)

 

Ihnen und Ihren Kindern ein gutes Miteinander zu Hause, gute und lange Nerven und bleiben Sie gesund und fröhlich

Viele Grüße,

 

Irmi Rieker

Leitung Kinder- und Familienhaus Langenhain

 

Herzlich willkommen

im Kinder- und Familienhaus Langenhain

Bis zu 650 kleine Füße lenken ihre Schritte täglich vertrauensvoll in unser Haus.

Unter unserem Dach befinden sich eine Krippe mit drei Gruppen, ein Kindergarten mit fünf Gruppen und eine Schulkinderbetreuung für etwa 175 Kinder der benachbarten Wilhelm-Busch-Grundschule. Um die fünfzig pädagogische Kräfte begleiten die Kinder durch ihre Woche. Das Haus ist offen für selbst gewählte und initiierte Freizeitangebote mit der gesamte Familie. Dazu beherbergen wir eine Außenstelle der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus.



Stellenausschreibung

AKTUELLe Termine:

U3-Faschingsfeier

im Evangelischen Gemeindehaus Langenhain

12.02.2020

von 15:11 - 16:44 Uhr

Die Kleinsten feiern Fasching in Langenhain! Dazu laden Krabbelgruppe und Elterntreff ein.
Kommt alle verkleidet ins Evangelische Gemeindehaus (Alt Langenhain 41), es gibt Musik, Snacks und Getränke und ganz viel Platz zum Tanzen und Spielen.

 

Kinder: 1,50 € // Erwachsene 3,00 €

Anmeldung zur besseren Planung bis 07.02., spontane Besucher trotzdem willkommen!

 


 

Handlettering-Workshop

im Kinder- und Familienhaus Langenhain

14.03.2020

von 15:30 - 18:30 Uhr

 

Handlettering ist die Kunst, Buchstaben und Wörter schön zu zeichnen. Dies zeigt Jule Gerhardt in diesem kreativen Workshop. Alle können es lernen! Mit viel Spaß und etwas Übung entstehen an diesem Nachmittag in kleiner Runde schöne Werke. Ein Testtisch lädt zum Ausprobieren ein, Getränke und Snacks sind inklusive.

 

Zuzüglich zur Teilnahmegebühr fallen Materialkosten in Höhe von 13 € an. Diese beinhalten ein Übungsbuch, einen Brushpen und das benötigte Papier. Die Materialkosten sind vor Ort zu entrichten.

 

Kursgebühr:  27 € (zzgl 13 € Materialkosten vor Ort in Bar)

Anmeldung bis 06.30.2020 unter www.evangelische-familienbildung.de

Dozentin: Jule Gerhardt, Zauberschrift (www.zauberschrift.jimdosite.com)

 


 

Familienfreizeit

Entdecken, Spielen und Entspannen - Familienfreizeit am Edersee

02. - 08.08.2020

 

Wir verbringen eine Woche in der familienfreundlichen Jugendherberge am Edersee – dabei steht die Gemeinschaft im Vordergrund! Zusammen werden wir spielen, kreativ und unterwegs sein. Unter dem Motto „Sommer meines Lebens“ können sich die (Groß-)Eltern Zeit für sich und den Austausch miteinander nehmen, während die Kinder eigene Angebote besuchen. In wunderschöner Lage am Nordufer des Edersees und umrahmt vom Naturpark Kellerwald-Edersee gibt es viel zu entdecken und erkunden. Wir werden gemeinsame Ausflüge zum Baumkronenpfad, in den Wildtierpark oder ins verkehrte Haus miteinander unternehmen.

 

Hinweis: selbständige An- und Abreise mit Bahn oder PKW

 

Kosten: Erwachsene: 300 € // Kinder 3-13 Jahre: 180 € // Kinder 0-2 Jahre: kostenfreiInkl.: 6 Übernachtungen in Familienzimmern mit Dusche/WC, Vollpension, Bettwäsche, Ausflüge, Freizeitleitung, pädagogische Angebote und Material

 

Anmeldung bis 01.04.2020 unter www.evangelische-familienbildung.de

Leitung: Simone Friedmann, Felicitas Held, Christina Hofmann

 


 

Babymassage-Kurs

für Eltern mit Säuglingen aber der 6. Lebenswoche

Mehr Infos hier.

 

Regelmäßiger Eltern Drop In(klusive)

Treff für Eltern mit Kindern bis 3 Jahre

Mehr Infos hier.

 


Ab sofort sind die neuen FABEL®- Kurse online - jetzt anmelden!

Informationen zu den Kursen in Langenhain und für die Anmeldung bei Stefanie Thallmeier

finden Sie hier oder direkt auf www.mein-fabelkurs.de.