AKTUELLES ZUM UMGANG MIT DEN EINSCHRÄNKUNGEN WEGEN DES CORONA-VIRUS

25.06.2020

Liebe Eltern,

 

hurra, die Pandemiezahlen sind soweit gesunken, dass wir uns im Sommer wieder ein Stück der Normalität annähern. Für unsere Kita bedeutet das konkret, das wir die eine weitere Öffnung wagen dürfen.

 

Ab 6.7.2020 laden wir alle Krippenkinder ein, wieder täglich von 8:00 bis 14:30 Uhr zu kommen. Selbstverständlich ist hier das Mittagessen und schlafen für alle Kinder inbegriffen.

 

Die Kindergartenkinder können alle wieder montags bis donnerstags von 8:00 bis 14:30 Uhr kommen. Auch hier bieten wir allen Kindern wieder ein Mittagessen an.

 

Freitags können wir die Betreuung von 8:00 bis 14:30 im Kindergarten nur für die Kinder deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten anbieten.

 

Die Vorschulgruppe bleibt erhalten.

 

Da die Hygieneregelungen für Kindertagesstätten nach wie vor in Kraft sind, behalten wir auch das eingespielte Konzept des Bringens und Abholens über die Terrassentüren bei. Wir bitten Sie deshalb auch nochmals eindringlich darum auf dem Gelände der Kita einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Diese Auflage ist Teil des Hygienekonzeptes und wir riskieren bei Nichteinhaltung die Schließung der gesamten Einrichtung.

 

Wir sind auch weiterhin gehalten uns viel mit den Kindern draußen aufzuhalten. Bitte statten Sie Ihre Kinder deshalb täglich mit wetterangepasster Kleidung aus. Cremen Sie die Kinder bei heißem Wetter bitte mit Sonnencreme ein und geben Sie ihnen einen Hut oder eine Kappe mit.

 

Im Kindergarten sollten die Kinder täglich in einem gut sitzenden Rucksack außer einem gesunden Frühstück ohne viel Verpackung und ohne weitere Hilfsmittel essbar (Müsli trocken ist auf einem Ausflug ungünstig, wir haben da keine Milch dabei, ebenso ist ein Joghurt ungünstig, da die Kinder nicht immer alles aufessen und der halbleere Becher schlecht mit zurück transportiert werden kann etc.) auch eine Trinkflasche mit Wasser dabei haben.

 

Aufgrund der geltenden Hygienebestimmungen ist es auch weiterhin nicht möglich Spielzeug von zu Hause mitzubringen.

 

Wir hoffen nach der Schließzeit vom 20.07. bis 07.08.2020 im normalen Regelbetrieb starten zu können. Dafür muss aber die geltende Hygieneverordnung geändert werden. Es bleibt also spannend.

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Geduld und Zusammenarbeit in den letzten Monaten, die Ihnen und uns einiges abverlangt haben und hoffen, dass Sie mit Ihrer Familie gesund bleiben und einen schönen Sommer genießen können.

 

Herzliche Grüße

Susanne vom Dahl

(Kita-Leitung)

 


NEUES AUS DEM KINDER- UND FAMILIENHAUS

Unter dem folgenden Link gibt es ab sofort immer wieder neue Ideen für Spiele, Spaß und Aktivitäten bei Langeweile in der Corona-Zeit.

 

Hier gehts zu den Ideen!


Neues aus der Familienbildung

Liebe Langenhainerinnen und Langenhainer!

 

Durch die Corona-Pandemie hat sich unser Alltag grundsätzlich stark verändert – und so ist auch das Angebot der Familienbildung derzeit ganz anders als sonst.

 

Die Angebote können nicht in ihrer gewohnten Weise stattfinden. Sobald wie möglich wird der offene Eltern-Treff sowie die anderen Angebote wieder stattfinden und wir freuen uns schon jetzt sehr darauf!

 

Was tun wir bis dahin?

Weitere Informationen finden Sie hier unter Familienbildung.



ÄlterE Hinweise zu den aktuellen Einschränkungen:

Eingeschränkter Regelbetrieb

29.05.2020

Liebe Eltern,

Hurra, es ist soweit!!!! Zum 02.06.20 dürfen wir im eingeschränkten Regelbetrieb die Kita wieder für mehr Kinder öffnen. Was bedeutet das konkret?

 

Für den Kindergarten:

·      Der bisherige Notdienst von 8:00 bis 14:30 Uhr wird fortgeführt.

·      Alle Kinder gehen wieder in ihre Ursprungsgruppen

·      Die Vorschulkinder bilden eine eigene Gruppe

·      Den Kindern, die bisher nicht betreut werden konnten, machen wir das Angebot an 2 Tagen in der Woche in der Zeit von 8:00 bis 14:30 Uhr den Kindergarten zu besuchen.

·      Welche Tage das bei Ihrem Kind sind erfahren Sie jeweils mit separater Post

 

Für die Krippe:

·      Der bisherige Notdienst von 8:00 bis 14:30 Uhr wird fortgeführt

·      Den Kindern, die bisher nicht betreut werden konnten, machen wir das Angebot täglich in der Zeit von 8:00 – 12:00 Uhr die Krippe zu besuchen. Für diese Kinder können wir aufgrund der derzeit geltenden Hygieneverordnung kein Mittagessen und keine Möglichkeit zum Schlafen anbieten.

 

Für alle Gruppen gilt:

·      Es gibt feste Erzieherteams, die die Kinder betreuen

·      Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen diese nicht wechseln

·      Bei Krankheit oder Urlaub der Erzieher, müssen wir deshalb das Betreuungsangebot einschränken

 

Vorbeugende Hygienemaßnahmen:

·      Bitte bringen und holen Sie die Kinder an der jeweiligen Terrassentür der Gruppe zügig ab (Zugang zum Kiga über das Außengelände)

·      Vermeiden Sie „Gruppenbildung“ und halten Sie den vorgegebenen Mindestabstand von 1,5 m ein.

·      Bitte tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz, wenn Sie das Gelände der Kita betreten

·      Das Betretungsverbot für Eltern in der Kita gilt weiterhin

·      Für Gespräche stehen wir Ihnen gern außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung. Vereinbaren Sie gern einen Termin.

·      Die Betreuung der Kinder wird viel draußen stattfinden. Bitte ziehen Sie Ihr Kind wettergerecht an, geben Sie ihm eine Trinkflasche und Frühstück mit. Cremen Sie ihr Kind morgens ausreichend ein.

 

·      Kinder mit Krankheitssymptomen jeglicher Art dürfen wir nicht betreuen!!! Nach einem Infekt müssen die Kinder nachweislich 48 Stunden symptomfrei sein!!!!!

 

Wir freuen uns auf ein fröhliches Wiedersehen. Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen im Namen des Kita-Teams

S. vom Dahl

(Kita-Leitung)


Liebe Eltern,

 

hier finden Sie das aktuelle Funktionsträger-Formular zum Download für eine eventuelle Notbetreuung.

 

Mit einem herzlichen Gruß,

Irmi Rieker

 

Download
Bestätigung über die Zugehörigkeit von Erziehungsberechtigten zu systemrelevanten Berufen
2020-05-12 Bestätigung über die Zugeho
Adobe Acrobat Dokument 218.2 KB

28.04.2020

 Liebe Eltern,

die Gruppe der systemrelevanten Berufe hat sich erweitert, hier finden Sie das aktuelle Formular.

 

Und, haben Sie schon den kleinen Märchenfilm aus der Indianergruppe weiter unten entdeckt?

 

Alles Gute und viele Grüße,

Irmi Rieker

 

Download
Bestätigung über die Zugehörigkeit von Erziehungsberechtigten zu systemrelevanten Berufen
2020-04-27 bestaetigung_erziehungsberech
Adobe Acrobat Dokument 269.9 KB

24.04.2020

 

Liebe Familien im Haus,

 

Notbetreuung am 4. und 5. Mai gewährleistet

Die für den 4. und 5 Mai geplanten Schließtage entfallen für das ganze Haus, unsere Fortbildungsmaßnahmen konnten zum Glück verschoben werden. Das war nicht einfach, denn manche Fördermittel sind an bestimmte Team-Fortbildungs-Module gebunden, so auch hier. Wir brauchen also zum gegebenen Zeitpunkt die Möglichkeit in 2021 die Fortbildungs-Tage nachholen zu können und damit evtl. unsere geplanten Schließtage um zwei Tage erweitern zu müssen.

 

Notbetreuung – neue Routinen

Wir sind dabei uns in der „neuen Normalität“ einzurichten, zugegeben, das fällt uns teilweise nicht ganz leicht, weil die Situation auch für uns manchmal täglich neue Anpassungen erfordert, die es zeitnah umzusetzen gilt.

 

Zwei Themen daraus wollen wir Ihnen erläutern:

Bei einer Neuanmeldung für die Notbetreuung bitten wir um 2 Werktage Vorlauf, das wissen Sie bereits; es hat sich eingependelt, dass wir Mittwoch Nachmittag unsere Daten für neue Kinder und auch für Änderungen im Wochenplan der bereits betreuten Kinder vorliegen haben und dann die Folgewoche vorbereiten können.

 

Dabei sehen wir, dass es auch in unserem Kollegium Einschränkungen gibt, bei weitem nicht alle Kolleginnen können aktuell im Kinderdienst eingesetzt werden, daher werden wir vorläufig die Öffnungszeiten in dem eingeschränkten Maß weiterführen:

Krippe und KITA von 8.00 bis 14.30 Uhr (Ausnahmen ab 7.15 Uhr)

Schulbetreuung ab 13.00 Uhr bzw. für die Notbetreuungskinder der 4. Klassen ab 12.10 Uhr bis 16.00 Uhr.

 

 

Liebe Eltern,

Sie haben derzeit nach wie vor den großen Spagat zu leisten in dem Meistern der Situation mit Beruf, Kindern im Haus, Haushalt und der Sorge um Menschen, die der Risiko-Gruppe angehören.

 

Das ist wirklich eine unsagbar gewaltige Aufgabe, die Sie in diesen Wochen und Monaten stemmen. Bei aller Belastung ist es nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Seele Ihrer Kinder ganz wesentlich, dass Sie alle zusammen sind. Wir sind sehr dankbar und voller Hochachtung für „unsere Langenhainer und Wildsächser Elternschaft“.

 

Ihnen allen einen herzlichen Gruß aus dem Haus und ein schönes Wochenende

Irmi Rieker

 

Übrigens: gestern haben wir eine nette Wind-Bastel-Idee eingestellt. Haben Sie die schon entdeckt? Hier klicken!


21.04.2020

 

Liebe Familien,

 

Gebühreneinzug für Mai ausgesetzt

Bis zu einer weiterführenden Klärung wird auch für den Mai der Einzug der Gebühren ausgesetzt.

 

Wir führen im Moment ganz genau Buch, welche Kinder wir wann im Haus haben um zu gegebener Zeit eine klare Abrechnung der realen Kosten vornehmen zu können. Damit sind derzeit zwei Monate in „Schwebe“. Wie sich da Träger, Landeskirche und Kommune am Ende entscheiden, ist noch nicht abschließend geklärt. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.

 

Wiederaufnahme des Schulunterrichtes für die 4. Klassen

Liebe Eltern, bitte lesen Sie dazu – noch heute – die E-Mail, die Sie gestern bekommen haben. Es sind Rückmeldefristen einzuhalten, ohne die wir nicht planen können. Danke.

 

Mit einem herzlichen Gruß und allen guten Wünschen für Sie und Ihre Kinder,

Irmi Rieker


17.04.2020

Liebe Eltern,

hier nun das neue Formular, aktualisiert auf den neuesten Stand zu den „systemrelevanten“ Berufsgruppen, wie es uns eben von der Stadt Hofheim zugegangen ist.

 

Für eine eventuelle  Notbetreuung muss das Formular von Ihnen und vom Arbeitgeber ausgefüllt am ersten Tag vorliegen. 

 

Trotzdem bitten wir Sie für eine gute Kleingruppen-Planung hier im Haus um frühzeitige Rückmeldung, wenn Sie einen Platz brauchen, und den Vorlauf von 2 Werktagen einzuplanen.

Danke!

 

Alles Gute, bleiben Sie gesund und ein sonniges Wochenende für Sie und Ihre Familien,

Irmi Rieker

 

Download
KITA-Notbetreuung Formular gem 2VO Hessen 17.04.2020
Für eine eventuelle Notbetreuung muss das Formular von Ihnen und vom Arbeitgeber ausgefüllt am ersten Tag vorliegen.
KITA-Notbetreuung Formular gem 2VO Hesse
Adobe Acrobat Dokument 100.2 KB

16.04.2020

 

Liebe Familien,

wie wir gestern alle vernommen haben, bleibt es vorläufig bei vielen Einschränkungen. Die Schule beginnt für die 4. Klassen am 04. Mai, alles andere ist weiterhin im Notbetrieb. Das gilt auch für unser Haus.

 

Die Öffnungszeiten sind:

in der Krippe und KITA von 7.15 bis 14.30 Uhr

in der Schulbetreuung von 13.00 bis 16.00 Uhr

 

Systemrelevante Berufe und Vorlauf für die Notbetreuung

Die Liste der systemrelevanten Berufe kennen Sie, sobald diese aktualisiert ist, stellen wir auch diese hier auf unsere Homepage. Sollten Sie zu dieser Gruppe gehören und Ihr Kind in die Notbetreuung bringen wollen, so bitten wir Sie um einen Vorlauf von 48 Stunden (2 Werktage), damit wir eine entsprechende Planung vornehmen können. Nur so können wir die Gruppen ganz klein halten (dzt. 5 Kinder und 1 Erzieher*in) und gut voneinander abgrenzen. Wir versuchen durch gute Abstimmung im Kollegium auch in den allgemeinen Räumen und im Garten die Gruppen voneinander abzugrenzen (z.B. hat jede Gruppe (bisher noch) ein eigens Bad).

 

Mundschutz

Ob und wie weit einzelne Kolleg*innen persönlich mit Mundschutz und/ oder Handschuhen arbeiten wollen, diese Entscheidung liegt allein bei den Mitarbeiter*innen. Die Kinder sind da frei von allen Auflagen.

 

Mittagessen

In der kommenden Woche werden wir im Haus für KITA und Krippe kochen, danach sehen wir, wie sich die Situation entwickelt. Die Schulkinder essen bereits in der Schule.

 

Feste und Sonderaktionen vor den Sommerferien

Wie auch aus den Regelungen, die gestern bundesweit getroffen wurden, hervorgeht, müssen die für Mai geplanten KITA- und Schulbetreuungsfeste ausfallen.

 

Für einen gebührenden Abschluss der Kindergarten-Zeit für die Vorschulkinder werden sich die Planungen verändern, da warten wir noch auf weitere Informationen aus der Politik.

 


03.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

heute mal eine kleine, nette Info:

 

Ein als PDF gestaltetes Bilderbuch zur „Erklärung des Virus für Kinder“; vielleicht haben Sie Lust es runterzuladen.

 

Ihnen und Ihren Kindern eine gute, gemeinsame Zeit, diesmal vielleicht (ausnahmsweise) mit viel Schokolade-Eiern und anderen Trost-Köstlichkeiten.

 

Vielleicht haben Sie ja Lust mit Ihren Kindern selber zur Osterhasen-Familie zu werden und bei einem Spaziergang den besten Freund*innen was Gebasteltes vor die Tür zu legen.

 

Bleiben Sie gesund und entspannt!

 

Frohe Ostern,

Irmi Rieker

 

Download
Aufregung_im_Wunderwald_Bilderbuch_oD
Ein als PDF gestaltetes Bilderbuch zur „Erklärung des Virus für Kinder“.
Aufregung_Wunderwald_Bilderbuch_oD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 970.1 KB

31.03.2020

Liebe Eltern,

 

ein paar Infos für Sie – gültig für die Zeit der Osterferien.

 

Hinweis zur Notbetreuung für Kinder in der KITA und Krippe an Wochenenden und den Osterfeiertagen in Hessen:

Die kommunalen Spitzenverbände in Hessen haben sich darauf geeinigt, dass sie die Notbetreuung für Kinder von Funktionsträger*innen aus dem Gesundheitswesen und Rettungsdienst an Wochenenden und den Osterfeiertagen möglich machen wollen.

 

Die gilt als absolute Ausnahme, da die Kinder in diesen Fällen in der Regel, in fremder Umgebung von ihnen nicht bekannten Betreuungspersonen betreut werden.

 

Voraussetzung ist, dass

 

·       beide Elternteile Funktionsträger sein müssen,

 

·       gleichzeitig im beruflichen Einsatz sind und

 

·       die erforderliche Kinderbetreuung nicht im Privaten sicherstellen können.

 

Geplant ist diese Betreuung durch einen Pool an Tagespflegepersonen sowie ein Netz an Kitas ab dem 4. April anzubieten. Die Organisation liegt bei den Jugendämtern. Die Jugendämter werden einen Bedarfsplan erstellen.

 

Der Bedarf muss durch die Eltern in deren Wohnortgemeinde angemeldet werden.

 

Die Familien der Schulbetreuung hier in Langenhain wurden zu ihrem Bedarf für die Osterferien bereits durch die WBS abgefragt. Heut ist dazu einen zweite E-Mail an alle Schulkind-Familien versendet worden.

 

Wir schicken Ihnen einen herzlichen Gruß aus dem Haus,halten Sie gut durch und bleiben Sie alle gesund!

Irmi Rieker

 


 

Langenhain, 31.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

Heute bringe ich Ihnen nachfolgend eine Presse-Info der Stadt Hofheim zum Thema „KITA- und Schulbetreuungs-Gebühren“ zur Kenntnis.

 

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Kinder.

 

Viele Grüße,

Irmi Rieker

 

 



 25.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

zum Thema „Kostenerstattung“ an KITA und Schulbetreuungs-Gebühren sind die verantwortlichen Stellen inzwischen in engem Austausch. Noch sind nicht alle Abstimmungen getroffen, aber ich will Ihnen signalisieren, dass man dran ist. 

Der nächste Schritt für die Verwaltung ist, sobald es dazu Entscheidungen gibt, dann zu sehen, wie eine Erstattung unkompliziert aussehen kann. Deshalb gehe ich davon aus, dass wir dazu vor den Osterferien keine verbindliche Rückmeldung an Sie geben können.

Eins ist geklärt: Wir konnten ab der 13. KW das Essen abbestellen, so dass diese Kosten in jedem Fall (ab dem 16.03.) erstattet werden können.

Sollten Sie wegen Kurzarbeit oder direktem Verdienstausfall finanzielle Engpässe haben, melden Sie sich bitte, wir versuchen zu helfen, auch wenn wir uns selber erst schlau machen müssen, wie.

 

Mit einem herzlichen Gruß Ihnen und Ihren Kindern

 

Irmi Rieker

Formular Zum Download:

Download
Antrag auf Notbetreuung für Funktionsträger*innen
Liebe Antragstellende,
das Hessische Ministerium hat am 20. März 2020 die Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus verändert. Dadurch kann Ihr Kind in einer Notbetreuung in unserer Einrichtung betreut werden. Hierzu benötigen wir die beiliegenden Bescheinigungen von Ihrem Arbeitgeber.
Funktionstraeger_innenbescheinigung_21_0
Adobe Acrobat Dokument 151.6 KB

  23.03.2020

Liebe Eltern,

 

immer wieder kommen neue Infos und Empfehlungen für unseren Not-Betrieb hier im Haus auf uns zu. Oft ändern sich die Informationen und Bedarfe sowie auch die Rückmeldungen über die gesundheitliche Konstitution unserer Mitarbeiter*innen mehrfach am Tag.

 

Daher haben wir uns heute entschlossen – um Ihrem Bedarf auf Notbetreuung auch verlässlich gerecht werden zu können – einen Vorlauf von 48 Stunden festzulegen. Das heißt, wenn Sie uns heute kontaktieren, können wir für übermorgen einen Notbetreuungsplatz anbieten, Bedarfe, die uns am Freitag erreichen, können wir ab dem folgenden Dienstag bereitstellen.

 

Kein warmes Mittagessen

Leider können wir bei den so schwankenden Kinderzahlen vorläufig kein warmes Mittagessen anbieten. Bitte geben Sie den Kindern Lunch-Pakete mit oder auch etwas, das wir in der Mikrowelle warm machen können.

 

Neue Arbeitgeber-Bestätigung

Heute finden Sie hier ein neues, nun aktuelles Formular für eine Funktionsträger-Bescheinigung, das vom Arbeitgeber genaue Tages-Arbeitszeiten einfordert, das bitten wir Sie bei der Inanspruchnahme der Notbetreuung gleich mit einzureichen.

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund !

Das Team des Familienhauses


 22.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

zum KITA- und Krippen-Alltag im Rahmen der Not-Betreuung geben wir Ihnen folgende weiteren Informationen:

 

In dieser Ausnahmesituation handelt es sich um eine Notfallbetreuung. Das heißt, die normale pädagogische Betreuung, wie Ihre Kinder das bei uns kennen, kann nicht wie gewohnt stattfinden.

 

Folgende Maßnahmen werden von den päd. Mitarbeiter*innen umgesetzt:

 

-        Der nötige Sicherheitsabstand wird nach Möglichkeit eingehalten.

 

-        Die Kinder werden beim Empfangen nicht auf den Arm genommen.

 

-        Körperkontakt (auf dem Schoß sitzen, kuscheln, etc.) wird nicht stattfinden.

 

-        Die Erzieherinnen tragen beim Wickeln, Handschuhe und Mundschutz.

 

-        Der Kontakt bei Toilettengängen im Kindergarten bleibt gering, die Kinder werden verbal unterstützt.

 

-        Ein Kontakt zur Bezugserzieherin kann nicht gewährleistet werden.

 

-        Ebenso können die Kinder sich nicht darauf verlassen, dass ihre Spielfreunde da sind.   

 

-        Es wird kein vorbereitetes Essen (Frühstück, Mittagessen) von der Einrichtung geben

o   Bitte geben Sie Ihrem Kind Essen für den Tag und eine beschriftete Trinkflasche mit

 

-        Es gibt einen geänderten Tagesablauf:

o   Ankommen, Frühstück, (nach Möglichkeit) Spielzeit im Garten, Mittagessen, (Schlafen), Abholzeit

 

Wir alle sind selbstverständlich bemüht, eine zugewandte Versorgung zu gewährleisten und tragen unseren Teil mit der Notfallbetreuung Ihrer Kinder dazu bei. Sowohl für die Kinder als auch für die Mitarbeiter*innen gilt die Regel, durch die nötige Distanz die Wahrscheinlichkeit einer Infektionsübertragung zu minimieren.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür und überlegen und entscheiden Sie, ob Sie Ihrem Kind diese veränderte Situation zumuten möchten.

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund !

 

Das Team des Familienhauses

 


21.03.2020

Liebe Eltern,

wieder gibt es Neuigkeiten für die Not-Betreuung im Familienhaus. Die Stadt Hofheim teilt uns mit:

 

„Gestern hat die Landesregierung den anspruchsberechtigten Personenkreis um zwei Gruppen erweitert:
ambulante Pflegedienste und Abfallbetriebe. Die wichtigste Veränderung aber ist, dass nun ein Anspruch auf Betreuung bereits besteht, wenn nur ein Elternteil in einem der aufgeführten Bereiche tätig ist.“

 

Diese Regelung gilt ab Montag, dem 23.03.2020.

Da wir das erst heute Nachmittag erfahren haben, gibt es in den Teams im Haus am Montag noch Abstimmungsbedarf.

 

Wir öffnen    Krippe und KITA von 8.00 bis 14.30 Uhr

                       Schulbetreuung von 13.10 bis 16.00 Uhr (keine Morgenöffnungszeit).

 

Wer zu den bereits angemeldeten Kindern (bereits ab Montag) Bedarf hat und das heute oder morgen schon weiß, möge mir bitte unter folgender Adresse eine E-Mail zukommen lassen: Irmtraud.Rieker@familienhaus-langenhain.de

 

Da ich nicht alle Familien kenne, nennen Sie mir bitte die Vor- und Zunamen der Kinder und die Gruppe bzw. Klasse. Danke!

 

Wir geben zu bedenken:

Wir dürfen nur Kleinstgruppen bilden – max. 8 Kinder pro Gruppe. Damit ist die Höchstzahl der im Haus befindlichen Kinder klar begrenzt. Wenn eine Person aus einer Gruppe erkrankt, muss die ganze Gruppe geschlossen werden, auch die Erzieher*innen fallen damit aus.

 

Wir werden also sparsam mit den Öffnungszeiten umgehen, um die Tage mit einer „Schicht“ in KITA und Krippe abdecken zu können. Bitte bedenken Sie das bei Ihrer Bedarfsanmeldung.

 

Mittagessen am Montag und Dienstag

Bitte geben Sie Ihren Kindern mindestens am Montag und Dienstag ein Mittagessen mit (zusätzlich zum üblichen Frühstück). Wir haben derzeit kein Catering und hoffen, das ab Mittwoch wieder bereitstellen zu können.

 

Bitte bringen Sie mit:

·      Das als Download zur Verfügung gestellte Formular (ausgefüllt)

·      Die Berechtigungs-Bescheinigung Ihres Arbeitgebers (bis spätestens Mittwoch, den 25.03.2020)

 

Ihnen und Ihren Kindern ein gutes Miteinander zu Hause, gute und lange Nerven und bleiben Sie gesund und fröhlich

Viele Grüße,

 

Irmi Rieker

Leitung Kinder- und Familienhaus Langenhain

 


Herzlich willkommen

im Kinder- und Familienhaus Langenhain

Bis zu 650 kleine Füße lenken ihre Schritte täglich vertrauensvoll in unser Haus.

Unter unserem Dach befinden sich eine Krippe mit drei Gruppen, ein Kindergarten mit fünf Gruppen und eine Schulkinderbetreuung für etwa 175 Kinder der benachbarten Wilhelm-Busch-Grundschule. Um die fünfzig pädagogische Kräfte begleiten die Kinder durch ihre Woche. Das Haus ist offen für selbst gewählte und initiierte Freizeitangebote mit der gesamte Familie. Dazu beherbergen wir eine Außenstelle der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus.



Stellenausschreibung

AKTUELLe Termine:

U3-Faschingsfeier

im Evangelischen Gemeindehaus Langenhain

12.02.2020

von 15:11 - 16:44 Uhr

Die Kleinsten feiern Fasching in Langenhain! Dazu laden Krabbelgruppe und Elterntreff ein.
Kommt alle verkleidet ins Evangelische Gemeindehaus (Alt Langenhain 41), es gibt Musik, Snacks und Getränke und ganz viel Platz zum Tanzen und Spielen.

 

Kinder: 1,50 € // Erwachsene 3,00 €

Anmeldung zur besseren Planung bis 07.02., spontane Besucher trotzdem willkommen!

 


 

Handlettering-Workshop

im Kinder- und Familienhaus Langenhain

14.03.2020

von 15:30 - 18:30 Uhr

 

Handlettering ist die Kunst, Buchstaben und Wörter schön zu zeichnen. Dies zeigt Jule Gerhardt in diesem kreativen Workshop. Alle können es lernen! Mit viel Spaß und etwas Übung entstehen an diesem Nachmittag in kleiner Runde schöne Werke. Ein Testtisch lädt zum Ausprobieren ein, Getränke und Snacks sind inklusive.

 

Zuzüglich zur Teilnahmegebühr fallen Materialkosten in Höhe von 13 € an. Diese beinhalten ein Übungsbuch, einen Brushpen und das benötigte Papier. Die Materialkosten sind vor Ort zu entrichten.

 

Kursgebühr:  27 € (zzgl 13 € Materialkosten vor Ort in Bar)

Anmeldung bis 06.30.2020 unter www.evangelische-familienbildung.de

Dozentin: Jule Gerhardt, Zauberschrift (www.zauberschrift.jimdosite.com)

 


 

Familienfreizeit

Entdecken, Spielen und Entspannen - Familienfreizeit am Edersee

02. - 08.08.2020

 

Wir verbringen eine Woche in der familienfreundlichen Jugendherberge am Edersee – dabei steht die Gemeinschaft im Vordergrund! Zusammen werden wir spielen, kreativ und unterwegs sein. Unter dem Motto „Sommer meines Lebens“ können sich die (Groß-)Eltern Zeit für sich und den Austausch miteinander nehmen, während die Kinder eigene Angebote besuchen. In wunderschöner Lage am Nordufer des Edersees und umrahmt vom Naturpark Kellerwald-Edersee gibt es viel zu entdecken und erkunden. Wir werden gemeinsame Ausflüge zum Baumkronenpfad, in den Wildtierpark oder ins verkehrte Haus miteinander unternehmen.

 

Hinweis: selbständige An- und Abreise mit Bahn oder PKW

 

Kosten: Erwachsene: 300 € // Kinder 3-13 Jahre: 180 € // Kinder 0-2 Jahre: kostenfreiInkl.: 6 Übernachtungen in Familienzimmern mit Dusche/WC, Vollpension, Bettwäsche, Ausflüge, Freizeitleitung, pädagogische Angebote und Material

 

Anmeldung bis 01.04.2020 unter www.evangelische-familienbildung.de

Leitung: Simone Friedmann, Felicitas Held, Christina Hofmann

 


 

Babymassage-Kurs

für Eltern mit Säuglingen aber der 6. Lebenswoche

Mehr Infos hier.

 

Regelmäßiger Eltern Drop In(klusive)

Treff für Eltern mit Kindern bis 3 Jahre

Mehr Infos hier.

 


Ab sofort sind die neuen FABEL®- Kurse online - jetzt anmelden!

Informationen zu den Kursen in Langenhain und für die Anmeldung bei Stefanie Thallmeier

finden Sie hier oder direkt auf www.mein-fabelkurs.de.