Liebe Eltern, liebe Großeltern,

Großeltern und Enkelkinder, das sind für gewöhnlich ganz besondere Beziehungen, geprägt von geteilter Verantwortung und Gelassenheit auf der einen und einer ganz besonderen Freiheit auf der anderen Seite.
Die „Kinder-Zeit“ (4-12) ist schnell vorbei, es gilt sie mit wertvollen Erlebnissen und guten Erinnerungen zu füllen. Dazu laden wir herzlich ein!


Dabei ist unwichtig ob es um „Wunsch-Wahl- oder Jung-Großeltern“ (z.B. Paten) geht. Wichtig ist die vertraute, erwachsene Person, die das/die Kind/er begleitet.

Die Veranstaltungsreihe "Oma, Opa & ich" ist ein Versuchs-Ballon, es gibt weitere Ideen, die wir gerne mit Ihnen vorbereiten wollen. Daher entstehen vorläufig auch kaum Kosten. Diese sind angegeben.

Spenden sind willkommen.

Organisatorisches:
Sie suchen sich aus, was Sie anspricht und geben uns eine kurze Rückmeldung (persönlich an Irmi Rieker oder per mail – Ihre spontane Teilnahme ist aber auch möglich, sofern es nicht anders angegeben ist.

Die Aufsichtspflicht für die Kinder bleibt in Ihren Händen.

Wir, das sind:
Katharina Klonk, freie Mitarbeiterin der Familienbildung in Langenhain und Irmi Rieker, seit Mai 16 im ev. Kinder- und Familienhaus für Organisation und Projektarbeit zuständig.

Oma, Opa & ich

… gehen zum Kinderkirchentag

 

Am Samstag 13. Mai 2017

von 10.00 bis 13.00 Uhr

Beginn in der Kirche

 

 „Mama Mia“

 

Mimi, Mizi, Mary oder einfach MARIA – ganz schön viele Namen für die Mutter von Jesus. 

War Maria so eine richtige Mama für Jesus ? Da kann man drüber nachdenken.

 

Der 14. Mai ist ein Tag für DEINE Mama ! 

Zusammen backen wir einen „Herzens-Kuchen“ und gestalten einen besonderen „Mama-Kuchen-Teller“

Bring Oma, Opa oder Papa zur Verstärkung mit, aber Mama darf nichts wissen….pssst.