Liebe Eltern, liebe Großeltern,

Großeltern und Enkelkinder, das sind für gewöhnlich ganz besondere Beziehungen, geprägt von geteilter Verantwortung und Gelassenheit auf der einen und einer ganz besonderen Freiheit auf der anderen Seite.
Die „Kinder-Zeit“ (4-12) ist schnell vorbei, es gilt sie mit wertvollen Erlebnissen und guten Erinnerungen zu füllen. Dazu laden wir herzlich ein!


Dabei ist unwichtig ob es um „Wunsch-Wahl- oder Jung-Großeltern“ (z.B. Paten) geht. Wichtig ist die vertraute, erwachsene Person, die das/die Kind/er begleitet.

Die Veranstaltungsreihe "Oma, Opa & ich" ist ein Versuchs-Ballon, es gibt weitere Ideen, die wir gerne mit Ihnen vorbereiten wollen. Daher entstehen vorläufig auch kaum Kosten. Diese sind angegeben.

Spenden sind willkommen.

Organisatorisches:
Sie suchen sich aus, was Sie anspricht und geben uns eine kurze Rückmeldung (persönlich an Irmi Rieker oder per mail – Ihre spontane Teilnahme ist aber auch möglich, sofern es nicht anders angegeben ist.

Die Aufsichtspflicht für die Kinder bleibt in Ihren Händen.

Wir, das sind:
Katharina Klonk, freie Mitarbeiterin der Familienbildung in Langenhain und Irmi Rieker, seit Mai 16 im ev. Kinder- und Familienhaus für Organisation und Projektarbeit zuständig.

Oma, Opa & ich

…bauen Instrumente, Schwirrbrummer und Waldteufel und und und

Am Freitag, dem 17. März
von 15.30 bis ca. 17.30 Uhr
im Kinder- und Familienhaus, Langenhain

    •    Instrumenten, die knarren, brummen, pfeifen oder surren...
    •    gebaut aus Plastikbechern, Holzresten, Korken und Luftballons
    •    mit Säge, Bohrer, etwas Fingerspitzengefühl und ein bisschen Hilfe von Oma oder Opa
    •    zum Schluss bringen wir das Haus zum Klingen und probieren unsere Werk-Stücke aus.

Natürlich gibt es zwischendurch eine kleine Stärkung!

Seid Ihr dabei? Eine Anmeldung per mail oder direkt bei Irmi Rieker im Familienhaus hilft uns beim Planen. Eine spontane Teilnahme ist aber auch möglich.

Oma, Opa & ich

…erforschen die Langenhainer Kirche

Am Freitag, dem 21.April
von 15.30 bis ca. 17.00 Uhr
in der evangelischen Kirche Langenhain


    •    Was erzählen uns die Gemälde, Statuen und Kirchenmöbel ?
    •    Wie kommt man in den Glockenturm, kann man die Glocken selber anschlagen?
    •    Hat die Kirche einen Keller oder einen Dachboden, was kann man dort finden ?
    •    Wer hat hier in dieser Kirche geheiratet oder ist getauft worden...

Ein kleines Picknick haben wir dabei.

Seid Ihr dabei? Eine Anmeldung per mail oder direkt bei Irmi Rieker im Familienhaus hilft uns beim Planen. Eine spontane Teilnahme ist aber auch möglich.