Unterwegs

Begegnungen auf dem Luther-Weg
Ein Pilger-Wochenende für alle Generationen

Zu Fuß,  mit dem Fahrrad, im Bus - zwischen Laubach, Lich und Hungen
am 5., 6. und 7. Mai 2017

Gehen - Pilgern
Beim Gehen bewegen sich nicht nur die Beine - alle Sinne sind beteiligt: sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen. Ich komme in Berührung mit den Elementen - Erde, Luft, Wasser und mir selbst.

Mit kleinen Gedanken-Impulsen
laden wir ein vom Gehen ins Pilgern zu kommen, diese werden generationen-übergreifend gestaltet: unterwegs, im Nachgebet,  im Gottesdienst am Sonntag Morgen, in einer Schluss-Musik...
Mit uns gehen werden zwei ausgebildete Pilger-LeiterInnen aus der Region, Pfarrer Wenzel und Frau Engel aus Lich-Eberstadt.

Eingeladen sind alle,
die gerne Fahrrad fahren, zu Fuß die Welt erobern oder sich im Bus die Welt von einer erhöhten Warte aus ansehen. Da und dort treffen wir alle wieder zusammen, Kleine und Große, Alte und Junge, Familien und einzelne (Fahrrad-) Wanderfreudige und tauschen unsere Weg-Erfahrungen aus.

Der Plan:
Ober Bessingen ist unser „Basis-Lager“, hier gibt es Quartiere für alle Bedürfnisse und eine wunderbare, kleine gotische Kirche (um 1500), sowie die „Pforte“ (ein Torhaus), durch die Luther auf seinem Weg zwischen Wittenberg und Worms gezogen sein soll.
Freitag und Samstag Abend wollen wir uns in dieser Kirche zu einem Nachgebet treffen.

Die Radler*innen
kommen am Freitag aus Lich/Arnsburg (bis dahin mit Zug oder Auto) an und machen am Samstag einen Rundweg von ca. 25 km.

Die Wanderer* innen
kommen Freitag Abend in Lich an (und gehen am Samstag ihre eigene Runde von etwa 16 km)

Die Bus-Ausflügler* innen
treffen sich am Sonntag Morgen in Ober Bessingen und laufen mit nach Münster-Laubach (ca. 2,6 km) zum gemeinsamen Gottesdienst.

Von dort geht es per Rad (ca. 12 km), zu Fuß (ca. 4-5 km) oder im Bus, nach Kloster Arnsburg, wo das Wochenende nach einer kulinarischen Stärkung um 16.00 Uhr einen musikalischen Ausklang findet.

Alle Wege sind mit Zeitfenstern versehen und mit Kindern ab ca. 6 Jahren auch per Fahrrad zu bewältigen. Das Begleitauto hält uns flexibel.

Das Team:
Die Fahrradgruppe wird begleitet von Tina Ernst und Christiane von Cornberg, die Pilgergruppe von Irmi Rieker und den oben genannten Pilger-LeiterInnen.

Die Anmeldung
und evtl. Rückfragen erbitten wir per e-mail an: Irmi Rieker