Herzlich willkommen im Fachbereich Schulbetreuung!

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu unseren Modulen, dem Alltag in der Betreuung und einiges mehr. Bitte beachten Sie auch unser Eltern-ABC zum download im Bereich "Organisatorisches"


Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail und telefonisch für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.
Erreichbar sind wir (außer in den Ferien, an beweglichen Ferientagen und Schließtagen) von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:15 Uhr bis 17:00 Uhr.


Die Sprechzeiten der Leitung sind von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr, sowie nach individueller Terminvereinbarung.
 

Almut Edinger

-Leitung Schulbetreuung-

Sportplatzstr. 12

65719 Hofheim

Telefon: 06192/9626813

Mail: almut.edinger@familienhaus-langenhain.de


In der Schulbetreuung haben derzeit 140 Grundschulkinder der Wilhelm-Busch Schule im Alter von 6 bis 10 Jahren Platz zum Spielen, Essen, Leben und Lernen.


Einige Schwerpunkte unserer Arbeit mit den Kindern sind:
- Selbständigkeit in Bezug auf Hausaufgaben-erledigung und Wahrnehmung ihrer Freizeitinteressen;
- Erlernen sozialer Kompetenzen in Groß-und Kleingruppen
- Erfahrung mit unterschiedlichen Kulturen
Dabei werden die Kinder von 16 Mitarbeitenden mit langjähriger Berufserfahrung begleitet und unterstützt. Zum Team gehört die Gemeindepädagogin unserer Kirchengemeinde. Die Leiterin der Einrichtung ist staatl. anerkannt Erzieherin mit dem Schwerpunkt Kinder-und Jugendhilfe.

Unsere Öffnungszeiten sind

Montag bis Freitag von 07.15 Uhr bis 08.15 Uhr und von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

In den Ferien und an beweglichen Ferientagen ist die Betreuung geschlossen; sowie an zwei pädagogischen Tagen im Jahr.
In den Ferien bietet die Stadt Hofheim regelmäßig Ferienspiele und Betreuung an, zu denen wir rechtzeitig Informationen an die Eltern weitergeben.

In besonderen Fällen, sind Kurzaufnahmen in der Betreuung möglich (s. Anmeldung)


Betreuung oder Hort? Der Unterschied:

Hort

  • Hat eine Betriebserlaubnis, einen gesetzlich verankerten Betreuungs-und Bildungsauftrag
  • Muss in den Ferien bis auf 3 Wochen geöffnet haben
  • Verpflichtet zur Hausaufgabenerledigung und Förderung benachteiligter Kinder
  • Qualifizierte Mitarbeiter mit einem hohen wöchentlichen Stundenkontingent (z.b. Erzieher, Pädagogen etc)
  • Wöchentliche Vorbereitungszeiten
  • Die Laufzeit der Horte wird vom Land Hessen beendet

 

Betreuung

  • Hat keine Betriebserlaubnis, arbeiten nach dem Hess. Bildungs-und Erziehungsplan in Kooperation mit den Schulen
  • In den Ferien und an beweglichen Ferientagen geschlossen
  • Hausaufgabenbetreuung ist ein freiwilliges Angebot, das bei Raum-und/oder Personalmangel entfallen kann
  • Ausschließlich die Leitung der Einrichtung muss eine päd. Qualifikation haben. Die Mitarbeitenden sind in der Regel 450€-Kräfte
  • Keine Vorbereitungszeiten für Projekte etc
  • Betreuungen sind Übergangslösungen bis zur Errichtung von Ganztagsschulen